Linoleumböden

Linoleumboden ist fleckenunempfindlich, lichtecht, antibakteriell und antistatisch. Ausserdem besteht er aus natürlichen Materialien. Argumente für den Bauch, man könnte auch sagen, für die Seele, sind; Linoleum ist ein angenehmes Material, das den Füssen schmeichelt. Ausserdem können mit solchen Böden einfache und komfortable Farbakzente gesetzt werden, die Wohnqualität schaffen.

Die Basis für Linoleum ist natürliches Leinöl. Es wird aus den Samen der Flachspflanze gewonnen, ein wirklich ökologisches Produkt.

Linoleumböden gibt es in verschiedenen Farben. Die Nutzschicht beträgt 2,0 mm, darunter eine HDF-Mittellage und der Gegenzug ist eine Korkbeschichtung, die zugleich als Trittschallkaschierung dient.

Farbreife; das richtige Härte- Elastizitäts- Verhältnis bekommt Linoleum in der Trockenkammer. Ein Nebeneffekt dieses Fertigungsschrittes; Linoleumboden verlässt die Kammer mit einem leichten „Gelbstich“- dem so genannten Trockenkammerfilm. Nach der Verlegung bildet sich dieser Film zurück. Sonneneinstrahlung sorgt dafür, dass der Boden seine Orginalfarbe annimmt. Dieser Prozess ist unvermeidbar. Er zeigt den natürlichen Charakter dieses Materials. Bei hellen tritt er deutlicher auf als bei dunklen.

Ihr Boden braucht ein wenig Zeit, um seine Farbe zu finden.

 

Ihr persönlicher Handwerker